Arme Seele

Ich mag Hunde. Sehr. Ich mag alle Hunde. Sehr. Rottweiler sind wunderschöne Hunde mit einem Wesen, das einer Familie zugeneigt ist — wenn man weiß, wie man mit ihnen umgeht, wie man sie bildet und ausbildet.

Pablo ist das Beispiel eines Rottweilers, der das Produkt unfähiger Menschen ist. Ein Hund, der ständig mit einem Maulkorb nach draußen gehen muss, ist ein Hund, der von unfähigen Menschen verdorben wurde — ein Hund, der Hilfe benötigt, um ein Wesen zu werden, das sich glücklich, frei in seinen Gefühlen und seinen körperlichen Bedürfnissen fühlt, das Hund sein darf, ohne Angst zu verspüren, Gewalt zu erleben, ein Hund sein darf, der von seinem Menschen in einer Weise geführt wird, die seinem Wesen gerecht wird. Und ja, Rottweiler sind Familienhunde, sicher mit einem gewissen Schutztrieb, aber in erster Linie gehören sie in einen Haushalt, um dort mit allen Beteiligten in einer ordentlichen Rudelordnung leben zu dürfen.

Pablo ist eine arme Seele. Wenn ich solche Beschreibungen lese und die Bilder von so einem bildschönen Hund sehe, bricht es mir das Herz. Umso mehr, weil ich aufgrund meiner eigenen Lebensumstände nicht helfen kann.

Pablos Seite in der Listenhunde-Nothilfe: hier. Schaut es euch unbedingt an. Schaut euch diesen Hund an. Vielleicht ist einer unter euch, der sich befähigt fühlt und helfen kann.

Und wieder reißt der Wolf

REISSWOLF 40
Das fantastische Rezensionsmagazin
44 Seiten, DIN A5, Broschur mit Rückenstichheftung
ISSN 2942-1837
ISBN 978 3 95765 400 7 – EUR 4,95

Der »REISSWOLF« 40 enthält auf 44 Seiten Besprechungen zu Büchern von Jörg Kleudgen & Uwe Voehl, Petra E. Jörns, Leigh Brackett, Oliver Bidlo und Dirk C. Fleck sowie zum DAEDALOS, dem Storyreader für Phantastik.

Das gedruckte Exemplar gibt es beim Verlag und in seinem Buchladen zum Preis von EUR 4,95.

Download unter: https://www.reisswolf-magazin.de/edits/RW40komplett.pdf

[VDS] Infobrief vom Montag, 1. Juli 2024

Zu den Texten: hier entlang.

1. Presseschau
• Literatur darf böse sein
• Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vergeben
• 20 Jahre Mentor-Programm
• Linguist Hans-Martin Gauger gestorben
• Comic-Gruppe
2. Gendersprache
• Bürger*innenamt
3. Sprachspiele: Phrasen der Neuzeit
• Persona grata
4. Kultur
• Dialekt am Niederrhein
5. Berichte
• Tag der deutschen Sprache im Senegal
• Über Sprachpanscher abstimmen
6. Denglisch
• „Polksbagen“ und „Paiting“
7. Kommentar
• Tümelei
8. Termine

Liebeserklärung

Es ist heutzutage nicht mehr einfach, die deutsche Sprache in ihrer schönen und schönsten Form hochzuhalten und ihr seine Liebe zu gestehen. Zu schnell wird man von gendernden, denglernden* und woken Mitmenschen ins rechte Lager geschoben, als denkbare Form von Nazi bezeichnet. Als Mitglied des Vereins Deutsche Sprache kenne ich das schon.
Und dennoch gibt es Menschen, die aus ihrer Liebe zur deutschen Sprache keinen Hehl machen — und das ist gut so. Richtig. Notwendig. Immer mehr.
Heute morgen wurde ich auf einen Artikel aufmerksam gemacht, dessen Titel eindeutig ist. Und dessen Inhalt mich sehr erbaut hat.

* »denglern« = sich der Nutzung denglischer Begriffe und Formulierungen befleißigen

Das Erbe des Visionärs Herbert W. Franke

Vom 3.–6. Juli 2024 findet der viertägige „Generative Art Summit Berlin“ in der Akademie der Künste in Berlin mit rund 70 hochrangigen Ehrengästen der generativen Kunst aus der ganzen Welt statt: eine zweitägige Konferenz mit einem Rahmenprogramm an weiteren Events zu einem weltweit bisher einmaligen generationen-übergreifenden Dialog. Alles Details:

Das Erbe des Visionärs Herbert W. Franke

Unter anderem wird »The Orchid Cage« vorgestellt, die englische Übersetzung des Frankeschen »Orchideenkäfig«, die beim Springer Verlag erscheint.

Hinterlassenschaften der Bucharbeit

Wenn eines der Bücher meiner p.machinery dann fertig ist — das heißt, gedruckt und verschickt –, dann gibt es noch dieses Blatt Papier, das dann, wenn alles erledigt ist, nur noch in den Schredder wandert. Für die E-Books gibt es noch ein ähnliches Fomblatt, das allerdings nach Erledigung aller Details nicht annähernd so wild aussieht :)