Magazinaholics

  • Ab heute, 05.07.2012, in den Nachmittagsstunden, wird MAGIRA 2012 – JAHRBUCH ZUR FANTASY entstehen. Das Layout ist angesagt. Den Umfang kann ich noch nicht abschätzen, aber das Material kann sich auch diesmal sehen lassen, was insofern bemerkenswert ist, als die Standardautoren dieses Jahr so ein bisschen einen Durchhänger hatten. Aber dank Facebook und diverser Foren ist es heute nicht schwierig, Unterstützung zu finden. Und mithilfe meines eigenen Verlages und des SFCD war dann auch die Vielfalt gewahrt.
  • Nach MAGIRA 2012 wird dann das inzwischen schwer verspätete PHASE X 9 zum Thema »Mobile Phantasien« produziert werden. Auch hier gab es einen erkennbaren Durchhänger im Team – möglicherweise eine Erscheinung der Zeit? Keine Ahnung. Am Ende war die Situation Anlass zu einer Neuaufstellung des Magazins – für die Ausgabe 10 (zum Thema »Phantastische Botanik«) haben sich mit Guido Latz, Ulrich Blode und meiner Wenigkeit neue Herausgeber gefunden. Die Druckvorlagen mache nach wie vor ich.
  • Im September sind dann die ANDROMEDA NACHRICHTEN 239 für den SFCD fällig. Auch mit dieser Ausgabe wird die in den letzten Jahren wohl durchaus als erfolgreich zu bezeichnende Zusammenarbeit mit dem BuchmesseCon-Team fortgesetzt: Die ANDROMEDA NACHRICHTEN 239 sind das Programmheft zum BuCon 2012.
  • Der ursprüngliche Plan, zeitgleich auch das ANDROMEDA SF MAGAZIN 152 zum Thema »Science in PERRY RHODAN« herauszubringen, wird wohl nicht ganz klappen; die SFCD-Mitglieder werden das 2012er Magazin des Vereins zusammen mit den ANDROMEDA NACHRICHTEN 240 Anfang 2013 im Briefkasten vorfinden.
  • Das letzte Magazin, das ich nach derzeitigem Stand noch auf der Liste stehen habe, ist EARTH ROCKS 13. Es wird sich vermutlich um das letzte EARTH ROCKS handeln, das erscheinen wird. Auch diese Ausgabe ist verspätet, es gab große Probleme mit dem Material, das das seinerzeit abgesprungene Redaktionsteam hinterlassen – oder eben auch nicht hinterlassen – hat, und die Suche nach Alternativen war nicht leicht. Nun hängt das gute Stück derzeit leider bei mir, aber ich versuche, es so bald wie möglich zu realisieren.