URLse ausm Eis

Nein. Nicht UrLems aus dem Eis. URLs aus dem Eis. Oder woher auch immer. Unter der Seite »URLs« – siehe oben zwischen »Home« und »About« – habe ich begonnen, wahllos Links von Seiten zusammenzustellen, die ich erwähnenswert finde. Oder verlinkenswert. Links halt, die mir recht sind. Wer sich mit Anregungen beteiligen möchte, kann das tun. Wo meine Emailadresse zu finden ist, dürfte klar sein.

Die ersten beiden Links gehen direktemang zurück auf Chris Lind*, eine Autorin, die ich durch meine Arbeit am STORY CENTER 2009 in meinem eigenen Verlag für den SFCD e.V. kennenlernen durfte und deren ersten Roman (»Die Geliebte des Sarazenen«) ich eben fertiggelesen habe (Rezension folgt hier noch). Ich weiß nicht mehr, wie wir drauf kamen – es ging da wohl um ein Projekt namens »1002 Methoden, Selbstmord zu begehen – und warum wir davon abraten«, das ich immer noch nicht ad acta gelegt habe. Egal.

* Bürgerlich Christiane Lindecke; wählt man www.chrislind.de, landet man beim Shaolin Combat Grenzland e.V. Ähm. Hüstel.