Neue Optik, naheliegend

Es war aus zwei Gründen naheliegend, die Optik dieses Blogs zu ändern.

»Dusk to dawn«, das bisherige »Theme«, war alt und nach Aktualisierungen immer ein wenig zickig. Danach war Handarbeit angesagt. Irgendwann ließ ich die Aktualisierungen dann bleiben – was nicht viel ausmachte, denn es gab dann nur noch ein Update, und dann wurde »Dusk to dawn« nicht mehr weiterentwickelt.
Das Problem dabei ist, dass die Themes irgendwann nicht mehr zu den php-Versionen passen, die auf dem Webserver installiert sind, und auch die Plug-Ins entwickeln sich weiter und laufen irgendwann nicht mehr richtig. Obwohl ich so viele Plug-Ins gar nicht verwende, gab es zuletzt Probleme mit einem automatisch einmal am Tag laufenden Back-up-Plug-In.

Der zweite Grund ist simpler. Als ich mit meinem Blog namens »beckinsale« anfing, lag der auf einem maltesischen Server. Der hatte so seine Macken, war nicht sonderlich schnell angebunden – trotzdem fand ich das cool – und der Betreiber gab das Blog-Hosting irgendwann auf. Die Daten vom maltesischen Server konnte ich nicht retten, wenn ich auch die Texte im Großen und Ganzen als solche noch irgendwo auf dem Server liegen habe. Egal.
Als ich dann zunächst bei 1+1 und später bei allinkl.com meinen Blog aufbaute, waren wesentliche Teile immer noch in Englisch, da ich das zu maltesischen Zeiten angemessener fand, auch wenn meine Textbeiträge auf Deutsch waren. Diese englischen Überbleibsel habe ich heute entsprechend umbenannt – und die Kategorien dabei gleich erweitert –, sodass mein privater Blog in deutscher Sprache nun auch auf Deutsch auftritt. (Ausgenommen sind hier nur wordpress-theme-typische Elemente, wie die Links »Leave a comment« und »Edit«; für deren Änderung müsste ich in die Theme-Programmierung eingreifen, und dazu habe ich schlicht keine Lust.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.