Mit dem Taxi zur Waldarbeit

Wie sehr ich auf Bürgersteigparker stehe, ist inzwischen bekannt. Dummparker nenne ich sie, Dummparker sind es wohl auch. Aber es gibt noch Steigerungen.

Am 07. Mai ist ein Waldarbeiter mit dem Taxi zum Holzhacken gefahren. Man hat es nicht nur gehört, sondern sogar gesehen. Rechterhand vom abgebildeten Taxi. Immerhin war der Parkplatz ordentlich abgesichert:

Und auch am 25. Mai gab es Waldarbeit – und einen illegalen Bürgersteigbesetzer.

Das eigentlich Bemerkenswerte: Die Straße ist breit genug für zwei einander begegnende Pkw. Und der von solchen Dummparkern befürchtete Vierzigtonner kommt im Durchschnitt nur alle eintausendvierhundertzweiunddreißig Jahre hier entlang.