Das ist mal ein Buch, das ich wirklich nicht verstehe

Nicht, weil es unverständlich wäre. Aber es ist in englischer Sprache verfasst, und ich kann mich mit meinem Englisch zwar vor dem Verhungern retten und mir notfalls auch einen ordentlichen Schwips ansaufen, aber englischsprachige Literatur ist noch weniger mein Ding als Filme im englischen Originalton. Dennoch möchte ich das Buch erwähnen, denn das Werk stammt von einer Freundin, die ich sehr lange kenne, die ich sogar einmal in Wien, an ihrem Wohnort, besucht habe – und das waren wahrlich seltsame Dinge, die sich dort ereigneten –, und die sehr lange an diesem Werk gearbeitet hat, was von Haus aus schon zu honorieren ist.

Das Titelbild:

Zum Inhalt:

Two women, strangely bound together across time, a highly trained Pagan priestess, on a search for a new home for her people, and a young archaeologist, searching for the meaning of her life. As she follows the priestess on her quest, she slowly discovers the path to her own future.

Zur Bestellmöglichkeit (links E-Book, rechts Print):