Und weiter hatschen, Hochdonn, 17.06.

Vorweg: »Hatschen« ist ein bayerisches Wort. Es beschreibt den schleppenden, kraftlosen, endzeitlichen Gang eines Menschen, der es nicht mehr weit schaffen dürfte – jedenfalls sieht es danach aus.
Nachdem wir gute zwei Stunden im Steinzeitpark umeinander gehatscht sind, wollte die Gattin den Nordseeostseekanal (kurz auch NOK, wie ich heute lernte) aufsuchen, um dort eine weitere Strecke zurückzulegen. Ich wusste, die Hunde würden nicht protestieren: Kim lief immer gerne und war fit, und Naomi war eh froh, aus der Karre rauszukommen. Und meine Rückenschmerzen schickten nur noch Postkarten, waren also nicht mehr akut.
Der erste angesteuerte Punkt – von Albersdorf aus – hieß Grünental und war eine Hochbrücke. Bis zum Kanal runter hätten wir hinuntersteigen müssen. Und auf dem Rückweg hätten wir eine Steigung bewältigen müssen! Kreisch! Das kam gar nicht in die Tüte.
Die Lösung war eine Fähre. Die nächstgelegene, Hohenhörn, hatte laut Karte keine Einkehr. Die übernächste, Hochdonn, hatte eine, die war aber zu. Wir setzten uns ein Weilchen auf eine Bank, bis hinter uns irgendwelche behinderten Gemeindeangestellten einen Teerkocher anwarfen, gingen dann noch ein Weilchen, bis es mir genug schien, dann kehrten wir um, stiegen ins Auto und fuhren weg.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass wir an der Fähre zwischen lauter Wohnmobilen parkten, die laut einem Schild »geduldet« waren, wenn sie »kurzzeitig« parkten. Rechts neben uns kam ein älterer Mann aus seinem Wohnmobil und meinte »Grüß Gott«. Ich antwortete mit einem »Moin«. Während wir die Hunde auspackten, meinte er dann, dass ich mich wohl schnell akklimatisiert hätte. Ja, meinte ich, das ginge schnell bei mir. Er bemerkte das Garmischer Kennzeichen – und ich bemerkte seines aus Fürstenfeldbruck. Grins.

Zu fotografieren gab’s neben der Eisenbahnhochbrücke Hochdonn – die genau so aussieht wie die in Brunsbüttel, nur dass sie nicht eingepackt war – ein paar Containerschiffe. Langweilig. Die sehen auch alle gleich aus, weil sie eigentlich gar nicht aussehen. Wenn die keine Container transportieren, nimmt man sie vermutlich gar nicht wahr. Aber die transportieren ja immer welche, also kann man das nicht überprüfen.