Planungspfosten, Haithabu, 12.06.

Unser Fluchtweg führte uns nach Haithabu. Meine Gattin wollte das sehen, immerhin hatte sie unter anderem Archäologie studiert. Vor langer Zeit. Vor langer Zeit gab es in Haithabu auch Wikinger, und zwar solche, die keine Hunde hatten. Die waren vermutlich schon damals verboten.
Okay, ich kann verstehen, dass Hunde nicht mit in ein Museum dürfen. Immerhin rempeln sie Vitrinen um, kacken auf Dioramen und pinkeln in die Topfpflanzen. Aber dass auf dem Weg zu den Wikingerhäusern – Nachbauten freilich – der Weg zu einem Aussichtspunkt über eine Weide mit Galloway-Rindern – typisch für die Wikingerzeit – führte, wäre noch nicht so schlimm gewesen, hätte sich nicht an beiden Enden dieses Weges, mithin an der Weidegrenze, der Beweis dafür gefunden, dass man in Schleswig nicht nur als Behinderter einen Job im öffentlichen Dienst erlangen kann, sondern auch als vollständig Verblödeter: Der Beweis war je ein Weiderost – ohne Schleuse.

Und die Unverschämtheit, die dem Ganzen noch die Krone aufsetzte, waren die Schilder, nach denen Hunde jenseits der Weideroste an der Leine zu führen seien. Ihr Vollpfosten! Einen Yorkshire trage ich rüber, keine Frage – aber was, bitte, mache ich mit meiner Dogge? Oder meinem Rottweiler?

Immerhin wussten die Zuständigen in Schleswig – wozu Haithabu resp. Busdorf resp. Haddeby zu rechnen war – mit Konsequenz zu brillieren. Es gab immerhin einen alternativen Weg für denjenigen Besucher mit Hund, der die Wikingerhäuser sehen wollte. Er war natürlich ein wenig länger, dafür war die Steigung nicht so stark. Und er war völlig überflüssig, denn am Ende stand man vor dem Tor zu den Wikingerhäusern und durfte erfahren, dass man die ständig brav an der Leine geführten Hunde nicht mit auf das Gelände mit den Wikingerhäusern nehmen durfte.

Mein persönliches Fazit: Schleswig hat nicht nur verkackt. Das auch, ja. Aber darüber hinaus gehe ich davon aus, dass Schleswig die Definition von Scheiße ist.

P.S.: Und Naomi sah das wohl auch so. Jedenfalls kotzte sie die in Schleswig goutierte Birne auf dem Parkplatz von Haithabu aus, bevor wir überhaupt wieder losgefahren waren.