Glückstreffer mit Tee

Tatjana Stöckler
LEITSTELLE INS GLÜCK
Teezeitgeschichten 2 – Romance
TextLustVerlag, Ettlingen, 2012, Taschenbuch, 60 Seiten, ISBN 978 3 943295 39 9

VORBEMERKUNG
Der zweite Band der Teezeitgeschichten widmet sich auch wieder einem romantischen Thema.

WORUM GEHT ES?
Oliver ist Pilot, der jeden Donnerstag Fracht nach Aruba fliegt, wo Julia als Fluglotsin arbeitet. Punkt. Damit wäre eigentlich alles Wesentliche gesagt, aber ganz so einfach ist es natürlich nicht, denn bis beide zusammen finden, sind einige Hindernisse zu überwinden – unter anderem ein Hurrikan.

WIE IST DER STIL?
Toll, ebenso gut wie der von Angela Mackert im Vorgängerband.

WAS GEFIEL NICHT?
Zwei kleine, aber auffällige Fehler: Zum einen ist Aruba keine Südseeinsel (Seite 5), zum anderen handelt es sich bei Aruba nicht (mehr) »streng genommen um die Niederlande« (Seite 19). Aber vielleicht muss man einen Bruder haben, der da unten ständig Urlaub macht, um so etwas zu wissen.

WAS GEFIEL?
Die Geschichte, die Machart. Die Story war nicht ganz so magnetisch, wie die Vorgängergeschickte von Angela Mackert, und auch die Kombination aus Vorhersehbarkeit und überraschenden Wendungen ist Tatjana Stöckler nicht ganz so genial gelungen wie ihrer Verlagschefin, aber lesbar ist dieses Stück auch, ohne, dass man befürchten muss, von übertriebenem Schmalz einen Ausschlag zu bekommen.

ZU EMPFEHLEN?
Ja, auch dieser Band ist zu empfehlen.