A scheena Dog

06.30 aufstehen. 07.30 ins Büro rüber. Mim Hund. Bisschen arbeiten. 09.45 mim Hund raus. 10.05 Uhr retour. 10.15 in den Wagen. Erst nach Weilheim. Mim defekten Notebook. Dann nach Grasbrunn. Hinfahrt im Passat mit 200. Der Praktikant gesteht, er sei ein schlechter Beifahrer. Ach. Hausmesse eines Dienstleisters. Pflichtprogramm: Präsentationen. Geile Sachen. 70-Zoll-Touch-Display. Netzwerkscannersoftware mit featured Highlights. Mittagessen, italienisch. Weißbier satt. Lustige Gespräche mit unbekannten Menschen. Vielleicht ist eine neue Autorin für »ErlebnisWelten« dabei. Man wird sehen. Heimfahrt mit Praktikant und 200. Daheim dann Musik gehört. Nostalgisch. Jackson. Tränen. Level 42, Gigi d’Agostino. Deep Purple. Sting, Frank Zappa. Wann war dieses Leben? Ich weiß es nicht mehr –