So’n Auto will ich nich

Eigentlich bin ich Renault-Fan. Nach einem Jaguar MK II und einem Fiat 128 begann meine Renault-Karriere mit einem Renault 5 TS, einer Rennsemmel. Es folgten ein 11er, drei 19er, ein Mégane und schließlich ein Laguna. Der Laguna war meine große Liebe, und wenn ich ehrlich bin, trauere ich ihm immer noch nach. Der 98er Laguna Grandtour war noch ein Auto, das nicht nur aus Elektronik bestand – und vor allem über eine schöne Optik verfügte. Seufz.

Seit 2012 fahre ich einen 2009er Passat, 2-Liter-EA-189-Schummeldiesel (mit Softwareupdate und Schadenersatzzahlung), mit genau der richtigen Menge Elektronik, die ich noch verkraften und für mich verantworten kann. Meine alte Liebe Laguna kann er nicht toppen – aber der Passat gefällt mir, er ist ein schönes Auto.

Heute Morgen habe ich ihn in die Werkstatt gebracht, weil er ein Problem hat, vermutlich mit der Abgasrückführung. Man wird sehen. Als Leihwagen sollte ich eigentlich einen VW Polo bekommen, aber es wurde dann doch ein Tiguan. Ein ScheißUV (und das mir!). Seufz. Und so ein Auto will ich nicht. Wirklich nicht. Nicht nur, weil es ein ScheißUV ist, auch nicht, weil er Automatikschaltung hat, schon gar nicht wegen seiner 150 PS. Aber die Karre besteht nur aus Elektronik, am Lenkrad gefühlt 40 Schalter, Tasten, Knöpfe, die Hebel links und rechts sind noch mal mit Schaltern vollgestopft und das Mäusekino strotzt vor allem von Symbolen, für die man vermutlich ein Fremdsprachenstudium erfolgreich absolviert haben sollte.

Nun gut. Ich denke, noch brauche ich keinen neuen Wagen (und ich glaube, ich würde mir einen nagelneuen auch nicht zulegen), und vielleicht ist eine (vermeintliche) Billigmarke wie Dacia am Ende ja eine Lösung. (Meine Frau hat einen Dacia gefahren, und so schlecht sind die auch nicht.) Aber selbst wenn: Wenn es solche Konfigurationsmöglichkeiten gibt, mit denen man den elektronischen Schnickschnack minimieren kann, dann würde ich die ausnutzen. Sinnvoll sind so Sachen wie Windschutzscheibenheizung, Regensensor, Tempomat (!) und ein vernünftiger Navi (sowie für meine Gattin eine Sitzheizung). Bei allem anderen hätte ich dann gerne ein paar knackige Argumente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*