2 Replies to “Morgen gönn ich mir ’nen Franke”

  1. Huchski! Jetzt habe ich doch wahrhaftig gedacht, ich hätte eine Woche ve3rschlafen und Du würdest mit dem Satz „Morgen gönn ich mir ’nen Franke“, mein Gespräch mit den Leuten vom Literarischen Interview auf Facebook beworben (das hier meine ich: https://www.facebook.com/events/1106205713243386). Aber: nee, dabei geht es ja um einen anderen Franke …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*