RDP über Entsolidarisierung der Gesellschaft

Die Entsolidarisierung der Gesellschaft ist ein Problem, bei dem auch die Tendenzen der gewaltsamen Veränderungen der deutschen Sprache eine Rolle spielen. Stichworte: »Gendern«, »Cancel culture«, »Political correctness« u. v. m. Richard David Precht geht darauf speziell hier nicht ein, aber die entsolidarisierte Gesellschaft ist nicht nur sprachlich präsent.

Siehe auch in der NDR-Mediathek.

One Reply to “RDP über Entsolidarisierung der Gesellschaft”

  1. Hervorragender Beitrag. Ich bin für den geäußerten Vorschlag. Es muss wieder mehr um das Miteinander gehen, als um den Alltagsegoismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*