DvR: Opulente Neuerscheinung

In Dieter von Reekens Verlag ist jüngst eine opulente Schwarte, wie man das früher nannte, erschienen: »Im Königreich Nirgendwo« mit sämtlichen Zukunfts-Novellen und Gedichten (aus der Zeit von 1881 bis 1914) des Autors Carl Grunert.

Das Hardcover (ohne Schutzumschlag) in der von DvR gewohnten Optik umfasst mit allem Drumherum – siehe hierzu die Backcoverabbildung weiter unten – 679 Seiten in einer schönen, zierlichen und nicht sehr groß wirkenden Schrift – sie ist aber gut zu lesen! Das gute Stück ist nicht ganz billig – mit 42,50 Euro muss man für dieses Schmuckstück schon ein wenig tiefer in die Tasche greifen.

Ich werde das Buch so weit wie möglich oben auf meinem Stapel ungelesener Bücher (SUB) platzieren, um alsbald eine Rezension abliefern zu können.