HALLER 8: Die Ausschreibung für »Ins Auge blicken«

Ausschreibung
Haller 8
Ins Auge blicken

2013 erscheint die 8. Ausgabe der Literaturzeitschrift »HALLER«.
Hierfür werden Texte zum Thema »Ins Auge blicken« gesucht.

Genres, die das Motiv behandeln können, gibt es zahlreiche.
Unsere Augen sprechen, sie sind Ausdruck unserer Seele. Sie lächeln, strahlen Freude aus, stimmen zu, fragen, lehnen ab, treffen und verletzen. Es gibt Liebesblicke, böse Blicke, erotische Blicke, penetrierende Blicke. Wir sehen der Wahrheit ins Auge – oder auch nicht. Das Gesicht vor uns ist blass oder schön, wir sehen es im Traum oder in der Realität. Wir schminken es, um zu täuschen. Wir beginnen den Flirt mit einem ersten Blick. Sehen hinüber – und schnell wieder weg. Wir werden klein unter vernichtenden Blicken. Blicke können töten – können sie? Und sind »rote Augen« auf Fotografien vielleicht ein Zeichen von Hexentum? Im 19. Jahrhundert versuchten Mediziner und Fotografen die Retina kriminalistisch auswerten: Sie fertigten Optogramme an, die das letzte Bild, das ein Mordopfer vor seinem Tod gesehen hatte, sichtbar machen sollte. Auf der Netzhaut des Toten war ihrer Meinung nach das Bild des Mörders eingebrannt.

Die Bilder zur Ausgabe 8 werden von dem Illustrator, Filmemacher und Autor Ulrich Laven (www.ulrichlaven.com) zur Verfügung gestellt.
Bitte senden Sie in jeweils eigener Datei Ihren Text, Ihre Vita mit Adresse, Ihr Foto (jpg) bis Ende März 2013 an:

literatur-haller@web.de.

Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Times New Roman 12, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierungen, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel.
HALLER 8 erscheint voraussichtlich im Juni 2013. Alle Autoren, deren Text in der achten Ausgabe veröffentlicht wird, erhalten ein Freiexemplar.

Auf der Homepage www.literaturzeitschrift-haller.de finden Sie Informationen zu unserer Literaturzeitschrift und einen kleinen Überblick zu unseren Veranstaltungen.

Corinna Griesbach
Schaufenberg 2
52156 Monschau