Mein Auto ist keine Schnecke

Nein, wirklich nicht. Der Passat, Baujahr 2009, hat einen leistungsfähigen Diesel mit Turbolader, irgendwas knapp über 100 PS und schafft leicht 200 bis 210 km/h, freie Strecke vorausgesetzt. Trotzdem ziehe ich in Erwägung, ihn zum Schneckotop zu erklären. Weil:

Das winzige Schneckerl war keinen Zentimeter lang, so wie es da abgebildet ist. (Und ja, zefix, meine Karre ist dreckig. Das ist sie immer!) Und sie war nicht allein, nein, nein:

Dass Spinnen meine Außenspiegel ganz toll finden, um davor ihr Netz zu spannen und hinter der Spiegelscheibe auf Opfer zu warten, das ist mir längst bekannt. Der Schneckenbesuch indes hat mich durchaus überrascht. Bei der nächsten Gelegenheit — soll heißen: wenn sich wieder so ein Schneckerl blicken lässt — werde ich die Idee diskutieren, den Wagen zum Schneckotop zu erklären. Vielleicht kann ich damit Steuerermäßigungen erwirken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*