Zahlenspiel in vielen Sprachen

Erik Schreibers Verlag »Saphir im Stahl« hat eine Anthologie in Vorbereitung, die eine alte Idee aufgreift: »In 80 Tagen um die Welt« – und abwandelt. Hier wollte Erik 80 SF-Storys aus 80 Ländern präsentieren.

Ganz gelungen ist es ihm offensichtlich nicht: Es sind zwar mehr als 80 Storys geworden, aber es gab nur 40 Länder, die sich beteiligt haben. Und dennoch ist das ein beeindruckendes Ergebnis. Und Erik lässt sich dazu noch mehr einfallen:
Während das gedruckte Buch unter dem Titel »Around the World in more than 80 SF-stories« (oder mit einem eingedeutschten Titel?) mit ins Deutsche übersetzten Geschichten erscheinen wird, gibt es das E-Book »für lau« mit den Geschichten in den jeweiligen Originalsprachen. Und nicht nur das: Erik verteilt dieses E-Book, damit es im Netz zum Download zur Verfügung gestellt wird.

Et voilà! Wer das E-Book haben möchte, der hole es sich hier. Es liegt im epub-Format vor.
Und wer mehr über das Projekt wissen möchte – insbesondere über die Autoren, die vertretenen Länder und ihre Verteilung auf einer Weltkarte –, der gönne sich die entsprechende Website: hier.

P.S.: Erik hat die Verwendung des E-Books völlig frei gestaltet. Nur eines ist nicht erlaubt: Es zum Verkauf in einem E-Book-Shop einzustellen – weil sonst jemand anders es eben nicht mehr tun könnte.