Irreführend ikonisch

Christoph Niemann
DAS GUTE PORTRAIT
Die tollen Bücher, Band 9, MaroVerlag, Augsburg, 1998, Paperback, 62 farbige Portraits, ISBN 3 87512 659 9

Es gab oder gibt eine Reihe namens »Die tollen Bücher« bei Maro, von der ich – zugegebenermaßen – bewusst erstmals diese »Porträtsammlung« wahrgenommen habe. Und eigentlich sind es keine Porträts, wenn man es genau nimmt.

Es handelt sich um Icons, 62 Stück, Porträts bzw. in altrechtschreiblicher Schreibweise noch »Portraits« genannt, die Namen, Menschen in Icon-Form umsetzen, wie man sie auf jedem Windows- und wohl auch jedem anderen GUI-bestückten Rechner benutzen könnte. Die Sammlung der 62 Ikonen versucht zwangsläufig, mit wenigen Bildpunkten – Pixeln! – die wesentlichsten Charaktereigenschaften, die den Namen in der Gedankenwelt des Betrachters umschreiben, zu fixieren. Und in den allermeisten Fällen gelingt das auch ohne Schwierigkeiten.

Keine Hochliteratur, einfach was zum Anschauen, zum Schmunzeln. Mal was anderes.