Chancen und Erfolge, Erfüllung und Vollkommenheit

Auf der Suche nach einem Titel für einen Blogbeitrag gerät man schon einmal in Gegenden des Internetsumpfes und findet Unglaubliches: Ich suchte nach der Bedeutung der Zahl 21 in der Zahlenmagie (vulgo: Numerologie). Und fand das obige. Nebst dem hier: 21.

Dabei geht es hier um ganz was anderes. Um die FanEdition der Perry-Rhodan-FanZentrale. Ich schrieb schon dazu; zuletzt hier. Und sicherlich auch schon zuvor (das mag jeder selbst suchen, wenn er möchte). Und hier geht es im Besonderen eben um den im April 2019 erschienenen Band 21 der FanEdition, geschrieben von Michael Mühlehner und veröffentlicht unter dem Titel »Sternen-Gambit«.

Im PRFZ-Newsletter 29 vom Mai 2019 erschien ein Interview von Alexandra Trinley mit dem Autor Michael Mühlehner. Michael antwortete auf die Frage, was man sich unter dem »Sternen-Gamit« vorstellen könne, wie folgt:

»›Sternen-Gambit‹ ist ein aufregendes Abenteuer, das in der Ära der Dunklen Jahrhunderte spielt. Genau genommen im Jahre 740 NGZ, zu einer Zeit also, als die gesamte Milchstraße von Galbraith Deighton und den Cantaro unterdrückt wird. Um die Galaxis verläuft der sogenannte Chronopuls-Wall, der jedes Schiff daran hindert, in die Milchstraße ein- oder aus ihr auszufliegen. Die Lokale Gruppe ist von den Auswirkungen der Rückkehr Tarkans in das Einstein-Universum stark betroffen.
Besonders die Milchstraße leidet unter den Auswirkungen der Kosmischen Katastrophe. Die Raumfahrt ist eingeschränkt, das Raum-Zeit-Gefüge beschädigt. Der hundertjährige Krieg, der in der Milchstraße tobte, hat für Chaos gesorgt. Ein sehr, sehr dunkles und düsteres Kapitel in der PERRY RHODAN-Chronologie. Und ideal, um darin packende Geschichten aufzugreifen.«

Auch dieser Roman hat mir die Freude an der Arbeit für die FanEdition nicht verdorben, es wird also auch mit der Nummer 22 weitergehen. Im Herbst 2019 vielleicht, vermutlich, voraussichtlich.

Das Titelbild stammt von Andreas Schwietzke. Lektoriert hat wiederum Christina Hacker. Einen Preis kenne ich (noch) nicht, denn das gute Stück wird im SpaceShop der PRFZ noch nicht angeboten.