Regatta, Rundweg, Rindfleisch, Sankt Peter-Ording, 08.06.

Gleich vorweg, die Regatta der Strandsegler haben wir nicht gesehen. Sie begann lt. Plan um 13.30 Uhr – da waren wir gerade am entgegengesetzten Strandende, bei der Strandbar »54° Nord«. Und ich glaube auch, dass selbst mein Teleobjektiv nicht gereicht hätte, um einigermaßen gescheite Fotos zu machen: So eine Strandseglerregatta läuft halt ohne erhöht aufgebaute Tribünen, ohne wirklichen Ausblick, über eine recht lange, flache Strecke, die man praktisch auf Augenhöhe überblickt. Jeder TV-Sender kann bessere Bilder auf die heimische Mattscheibe schicken. Also … eh wurscht.
Geparkt wurde diesmal ganz im Norden, im Ortsteil Ording. Es gab einen knapp sieben Kilometer langen Rundweg, der zuerst über eine Seebrücke zum Strand hinunter führte, dann am Strand entlang gen Norden und über einen Bohlenweg wieder gen Ording. Den gingen wir.
Continue reading