Heiliger Peter!, Sankt Peter-Ording, 01.06.

Erster Tag, erster Ort: Sankt Peter-Ording. Der Roman einer meiner Autorinnen spielt in Sankt Peter-Ording, leider, was die Ortsbeschreibungen angeht, so unspezifisch, dass ich so oder so nichts hätte wiedererkennen können. Aber gut.
Wir suchten uns einen Parkplatz im Ortsteil Dorf, was irgendwie nicht so ganz einfach schien, dann aber doch ging. Auf unserem Weg durch eine kleine, mit Touristeninteressen gewidmeten Läden lag zunächst ein Markt, den ich zunächst für einen dieser Grattlermärkte hielt, auf dem einem überteuertes Zeug, Messer, Billigschmuck, Gedöns, Touristenkram angeboten wird. Tatsächlich handelte es sich um einen kleinen Kunstmarkt. Nicht, dass mich irgendetwas wirklich glücklich gemacht hätte – außer vielleicht einer Currywurst -, aber immerhin gab es mal etwas anderes zu sehen als eben auf diesen Grattlermärkten.

Continue reading