IM TANZ DER NEURONEN als Hardcover in Subskription

Michael Weissers IM TANZ DER NEURONEN (Die|QR|Edition, Edit 1) wird auch als Hardcover in limitierter Auflage erscheinen – sofern die Vorbestellungen ein bestimmtes Level erreichen, selbstverständlich. Druck und Produktion wird der Schaltungsdienst Lange durchführen, das Format wird 216 x 216 mm (Außenkanten) betragen, das Papier wird dem Paperback entsprechen.

Die Subskriptionsphase läuft bis zum 30.04.2014. Der reguläre Preis des Hardcovers wird bei EUR 35,90 (incl. Versand) liegen; der Subskriptionspreis beträgt EUR 32,90 (incl. Versand). Als Bonus gibt es für die ersten 50 Besteller zum Hardcover einen Digitalprint des Cover-QR-Codes, von Michael Weisser signiert (bzw. graviert).

Danke, Freund

Heute vor einem Monat hatte ich Geburtstag. Den 55sten. Nein, nein, das ist keine Suchanzeige nach Nachträglichglückwünschen. Aber ich habe lange, und wenn man es genau nimmt, eigentlich noch nie eine Geburtstagskarte bekommen, die mich so ergriffen hat:

Und dann der Satz innen drin, handgeschrieben: »Altes Haus. Wenn es dich nicht gäbe, dann wäre mein Leben ärmer.« – Danke, Freund.

Und wieder eine Wiederholungstat

Seit heute sind die Druckvorlagen beim Drucker:

ANDROMEDA NACHRICHTEN 245, SFCD E.V., Murnau, April 2014, 88 Seiten A4, EUR 8,00. Bezug: Andreas Kuschke, SFCD-Archiv, jaktusch[at]sfcd.eu

Zwischen Zonen. Autor Wolf Welling im Interview mit Ernstfall Michael Schmidt – Kurd-Laßwitz-Preis 2014. Nominierungen – Karla Schmidt im Interview mit Michael Schmidt – Erik Schreiber im Interview mit Michael Schmidt – Jürgen Lautner: Im Steampunk-Paradies. Steampunkfestival »Anno 1900« – Matthew Kunkel: Der SFCD zu Gast in Schwerin –  – Karl E. Aulbach: Fantasy – Hermann Urbanek: LiteraTour – Jörg Krömer: Cinema – Gerd Frey: eGames – Ralf Boldt: Musik – Robert Hector: Perry Rhodan – Thomas Ahrendt & Robert Hector: Science – Klaus Marion: Neues aus der Asimov-Kellerbar – Michael Baumgartner & Co.: Reissswolf:National – Michael Baumgartner & Co.: Reissswolf:International – Michael Baumgartner & Co.: Reisswolf:Sachbuch – Armin Möhle & Co.: Reissswolf:Fanzines – Rezis ohne Hintergrund: Reissswolf:Special –  – StoryFiles: Abel Inkun: H. G. Wells verdächtigte die Ameisen – – Das Titelbild stammt von Alexander Preuss.