Herr Hütter und der Schraz

Herr Hütter und seine Hündin mochten die Abwechslung. Immer die gleichen Wege zu gehen, das war nicht ihre Sache. Die Hündin verließ sich natürlich auf Herrn Hütter, was die Auswahl der Wege anging. Und sie beschwerte sich auch nie, war es doch wieder einmal ein Weg, den Herr Hütter mochte und immer wieder gerne ging. Es gab da einige –

Aber oft genug verlangte es ihn wie sie nach Abwechslung. Und so zog er vor Beginn eines neuerlichen Spaziergangs immer wieder Google Maps zu Rate, obwohl er wusste, dass dieser Dienst nicht wirklich zuverlässig war. Oft genug stand er mitten in der Pampa –
Aber die Anregungen konnte man sich dort trefflich holen, und so hatte Herr Hütter sich an diesem Abend für eine ganz ungewohnte Route entschieden. In dem Ort, in dem er lebte, gab es einen Park, der in bestimmten Kreisen als »Hundepark« verschrien war – und von Hundebesitzern gerne genutzt wurde, um den geliebten Vierbeinern soziale Interaktionen zu ermöglichen.

Continue reading „Herr Hütter und der Schraz“