Rauthriller mit Spannung und kleinen Schönheitsfehlern

G. Arentzen
ICH, KILLERIN
Ein 2098-Roman
Shut-Up Verlag P. Arentzen, Rülzheim, 2010, PDF-Datei, 286 Seiten, ISBN der Printausgabe: 978 3 00 032840 4

VORBEMERKUNG
Die Familienverhältnisse sind nicht ganz eindeutig, aber ich vermute, dass die Verlagschefin »P. Arentzen« mit G. aka Günter Arentzens holdem Eheweib identisch ist, dem das vorliegende Buch auch gewidmet ist. Günter ist durchaus bekannt, nicht nur durch geisterspiegel.de, sondern durch eine ganze Reihe von durchaus lesbaren Veröffentlichungen. Ich bekam das Buch als als eBook kolportierte PDF-Datei und las es mangels vorhandenem eBook-Reader auf Papier. Manchmal gönne ich mir sowas noch …

Continue reading „Rauthriller mit Spannung und kleinen Schönheitsfehlern“

Neuerscheinung: Papa und der Hauptgewinn

Am Wochenende war ich wieder fleißig (und die Tage zuvor natürlich auch):

Jürgen Müller
PAPA UND DER HAUPTGEWINN
Außer der Reihe 1
ISBN 978 3 942533 19 5
Paperback, 160 Seiten, EUR 9,90

„Was der liebe Gott vom Gelde hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt.“

Continue reading „Neuerscheinung: Papa und der Hauptgewinn“

Himmlischer Zucker

Myrina Black
HEAVEN

VORBEMERKUNG
Myrina Black ist das Pseudonym einer Autorin, die sogar schon in einer meiner Anthologien bei p.machinery vertreten war. Sie ist Profi auf einem Sektor, den man bei einer Autorin einer SF-Geschichte – denn eine solche hatte sie bei mir veröffentlicht – vielleicht nicht erwartet; was aber auch an reinem Konservatismus liegen kann. Jedenfalls schreibt sie unter anderem für den Cora Verlag, den der Fachmann von seinen diversen Romanserien her kennt: Julia, Romana, Bianca, Baccara, Tiffany …
Continue reading „Himmlischer Zucker“

ANDROMEDA SF MAGAZIN 151 zum 50jährigen

Ende September, Anfang Oktober feiert der Verlag Pabel Moewig das 50jährige Jubiläum der weltweit größten, längsten, tollsten, besten und überhauptsten SF-Heftromanserie – und mit ihm jede Menge Fans. Der SFCD hat dazu ein Special als ANDROMEDA SF MAGAZIN aufgelegt, zusammengestellt von Ralf Boldt, layoutet von mir, und heute sind die Druckdaten zur Druckerei gegangen. – Ich habe es schon anderenorts erwähnt, aber ich halte das Heft für außerordentlich gelungen. Es ist durchweg unerwartet, enthält nichts von dem, was ein PR-Fan anläßlich eines solchen Jubiläums erwarten würde, sondern ganz andere Dinge, sehr informative Artikel zu Perry-Rhodan-Randscheinungen, sehr persönliche Anmerkungen, Informationen, Neuigkeiten. Auf die Gefahr, daß ich mich wiederhole: Von all den Perry-Rhodan-Materialbergen, die ich seit 2006 für den SFCD verarbeitet habe, war dieses Specialheft das absolut Herausragendste, so herausragend, dass sich Ralf Boldt als Herausgeber lange Zeit keine Sorge darum machen muss, dass sein Ausblick auf die Perry-Rhodan-Szene, die er hiermit anstellte, verbaubar wäre :)

Continue reading „ANDROMEDA SF MAGAZIN 151 zum 50jährigen“

HALLER 5: Nerd

Fast zwischendurch entstand die fünfte Ausgabe des Monschauer Literaturmagazins HALLER – diesmal zum Thema »Nerd«. Überraschenderweise enthalten die Storys, die Corinna Griesbach zusammengetragen hat, sehr viele fantastische Elemente, so viele, dass man das Ganze durchaus als Magazin zum Thema Fantastik durchgehen lassen könnte.

HALLER 5 – Nerd
Literaturzeitschrift
Off-Texte und -Bilder
ISSN 1869-4624. 56 Seiten, 130 x 205 mm. Corinna Griesbach, Schaufenberg 2, 52156 Monschau, literatur-haller@web.de

Storys von Karl-Otto Kaminski, Axel Bölling, Nicole Makarewicz, Bülent Kacan, Margret Kricheldorf, Shanna Liebl, Corinna Griesbach, Anton Werker. Bilder von Mara Laue.