»Englisch« geht auch anders

Eine Sache muss ich zu »Maltamaniac« noch loswerden, die ich in der eigentlichen Rezension fast vergessen habe. Das Englische.
Im Klappentext wird ja speziell herausgestellt, wie simpel das Englische in diesem Buch sei, wie gut es sich eigne, ein authentisches Gefühl zu entwickeln, Ausländer in einem fremden Land zu sein, und wie gut man es auch nur mit Grundkenntnissen der englischen Sprache verstehen würde.
Fein.

Continue reading