Die schönsten Projekte der Welt, Teil 1

molosovsky nennt er sich, bekannt ist er in der Szene wie ein bunter Hund, und ein Literat ist er par excellence. Sein neuestes Projekt ist die Wiederveröffentlichung des Buches »Eine andere Seite« von Plinius dem Jüngeren, mit Illustrationen von Granville – in seinem Blog. Das Buch hat er in seinem Beitrag »Stromern auf ungetrampelten Pfaden« in MAGIRA – JAHRBUCH ZUR FANTASY 2010 bereits besprochen und auf seine Idee hingewiesen.
Nun ist es so weit: Unter http://molochronik.antville.org/stories/2021513/ findet sich das Inhaltsverzeichnis, und dem schließt sich auch gleich das einleitende Märchen an: http://molochronik.antville.org/stories/2021524/. molo plant, alle vierzehn Tage eine neue Folge anzufügen.
Ich kenne das Buch nicht, es interessiert mich auch nicht wirklich, aber ich weiß, daß molos literarische Handarbeiten mehr als Hand und Fuß haben. Da sind echte Feinschmeckerarbeiten dabei – und ich bin immer wieder heilfroh, durch meine Arbeiten für MAGIRA überhaupt mit seinem Werk in Berührung gekommen zu sein. Was der macht, das hat was …

Ra! Umschiff‘ Po! Sei Don!

Normalerweise schreibe ich nicht viel über die Projekte, an denen ich rumbastle. Naja, stimmt auch wieder nicht, wenn man es genau nimmt. Aber meist fehlt mir die Zeit, mal ausführlicher etwas zu berichten. Seit Monaten will ich zum Beispiel was über meine Arbeit für MAGIRA – JAHRBUCH ZUR FANTASY loswerden, die ich seit der 2009er Ausgabe mache. Und auch über die ANDROMEDA NACHRICHTEN des SFCD e.V. könnte ich viel erzählen und demzufolge auch schreiben. Auch das scheitert an der Zeit.

Continue reading

Köstliche Irreführung

Veronika A. Grager
TOTE NUR NACH VORANMELDUNG
Kral Verlag, Berndorf (Österreich), 2010, Hardcover, 246 Seiten, ISBN 978 3 902447 82 1

Der Titel ist durchaus ein wenig irreführend, lässt er den unbedarften Käufer doch vielleicht glauben, das Buch wäre eine Sammlung von Krimigeschichten – was es in solcher Reinheit mitnichten ist. »Neunzehn Betthupferln, heiter bis mörderisch, liebevoll bis hasserfüllt, drängen sich zwischen den Buchdeckeln« (Klappentext) Und die Bandbreite der Themen ist in der Tat recht groß.

Continue reading